.video-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; padding-top: 30px; height: 0; overflow: hidden; } .video-container iframe, .video-container object, .video-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }

Bestattung

  • Trauerbegleitung
  • Beistand im Ritual der Bestattung
  • Wertschätzender Abschied

Konkrete Schritte:

  • Trauergespräch: Pfarrer Bauer besucht Sie zu Hause; Termine bitte telefonisch (07723 91141) oder per E-Mail () vereinbaren! In diesem seelsorgerlichen Gespräch wird über Inhalt und Ablauf der Trauerfeier gesprochen.
  • Der Termin einer Bestattung (Trauerfeier, Erdbestattung, Feuerbestattung, Friedwaldbeisetzung) wird mit dem Pfarrer in Absprache der Trauerfamilie, dem Bestatter und der jeweiligen Kommune festgelegt.
  • Namentliche Nennung der Verstorbenen im Sonntagsgottesdienst nach der Bestattung; am letzten Sonntag des Kirchenjahrs erinnert sich die Gemeinde noch einmal aller im vergangenen Kirchenjahr Verstorbener.

Kirchliche Lebensordnung Bestattung

Seelsorge - Ansprechpersonen

Peter Baake (Integrationsbeauftragter, Kirchengemeinderat): 0151 / 1053 2404

Prof. Hannelore Frank (Kirchengemeinderätin): 07723 / 1597

Marion Röth (Kirchengemeinderätin): 07722 / 9160950 oder 0151 / 6405 5937

Gabriele Sander-Bauer (Diplompsychologin): 0157 / 3855 1263

Sollten wir im Gespräch sein, oder vorübergehend nicht erreichbar, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter bzw. die Mailbox, wir rufen dann so bald als möglich zurück.

Wochentexte

Die Wochentexte können als Faltblatt (PDF) hier heruntergeladen werden.

 

Sonntagstexte

Die Sonntagstexte können als Faltblatt (PDF) hier heruntergeladen werden.