.video-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; padding-top: 30px; height: 0; overflow: hidden; } .video-container iframe, .video-container object, .video-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }

neugeboren

Denn du (HERR) hast meine Nieren bereitet und hast mich gebildet im Mutterleibe. Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Ps 139:13-14)

Vor unserer Geburt kennt uns Gott schon - in der Taufe werden wir neu geboren, in unser geistliches Leben.Eltern freuen sich auf die Geburt ihrer Kinder - wie gut, wenn die Gemeinde das weiß und für die Schwangeren und die werdenden Väter betet, für sie da ist, wenn sie gebraucht wird.

Wie begleitet die Gemeinde, die Kirche die jungen Familien?

Taufe

Viele Eltern lassen ihr neugeborenes Kind taufen. Sie haben unterschiedliche Beweggründe. Die Taufe ist das Sakrament der Zugehörigkeit. In der Taufe sagt Gott: "Du gehörst zu mir" - zugleich lernen Eltern und natürlich auch allein Erziehende zusammen mit ihrem Kind, dass sie nun zusammengehören.

Eine wache, einladende Gemeinde kann dazu beitragen, dass sich die gelebte Zugehörigkeit einer Familie getragen weiß von der Zugehörigkeit in einer Gemeinde, die sich Gott zugehörig weiß.

Gemeindliche Aktivitäten und Angebote könnten sein:

  • Begleitung werdender Eltern
  • Krabbelgruppen
  • Taufe

 

Seelsorge - Ansprechpersonen

Peter Baake (Integrationsbeauftragter, Kirchengemeinderat): 0151 / 1053 2404

Prof. Hannelore Frank (Kirchengemeinderätin): 07723 / 1597

Marion Röth (Kirchengemeinderätin): 07722 / 9160950 oder 0151 / 6405 5937

Gabriele Sander-Bauer (Diplompsychologin): 0157 / 3855 1263

Sollten wir im Gespräch sein, oder vorübergehend nicht erreichbar, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter bzw. die Mailbox, wir rufen dann so bald als möglich zurück.

Wochentexte

Die Wochentexte können als Faltblatt (PDF) hier heruntergeladen werden.

 

Sonntagstexte

Die Sonntagstexte können als Faltblatt (PDF) hier heruntergeladen werden.