Zeiten

Unser Leben ist strukturiert durch zeitliche Abläufe: Der Wechsel von Tag und Nacht, die Abfolge der Jahreszeiten. Das Kirchenjahr nimmt uns mit in eine geistliche Zeitstruktur, eine göttliche Zeit, die unsere innerweltlichen Vorstellungen transzendieren und in einen heilsgeschichtlichen Zusammenhang stellen.

Das Kirchenjahr ist zyklisch, "alle Jahre wieder" werden die kirchlichen Feste gefeiert und doch ist diese kreisförmige Struktur zielgerichtet.

Hier geht es zum liturgischer Kalender von ELKB und VELKD!