Leitung

In der Grundordnung unserer Evangelischen Kirche in Baden heißt es: "Die Kirchenältesten bilden mit der Gemeindepfarrerin bzw. dem Gemeindepfarrer sowie den nach gesetzlicher Regelung mit der Leitung einer Gemeinde beauftragten Personen den Ältestenkreis. Dieser leitet die Gemeinde und trägt die Verantwortung dafür, dass der Gemeinde Gottes Wort rein und lauter gepredigt wird, die Sakramente in ihr recht verwaltet werden und der Dienst der Liebe getan wird." (GO, Artikel 16,1). Da unsere Kirchengemeinde nur eine Pfarrgemeinde umfasst, "ist der Ältestenkreis zugleich der Kirchengemeinderat" (GO, Artikel 26,1).

Der Kirchengemeinderat wird in grundsätzlichen Fragen des Gemeindeaufbaus vom Gemeindebeirat beraten, der überdies mitwirkt "bei der Fortentwicklung der gemeindlichen Arbeitsformen" (GO, Art. 21).

"In der Gemeindeversammlung können sich alle Mitglieder der Pfarrgemeinde oder eines Predigtbezirks aus ihrer Mitverantwortung für das Leben und den Auftrag der Gemeinde über Vorgänge, Vorhaben und Entscheidungen der Pfarrgemeinde und der Kirche informieren und diese Gegenstände erörtern. Die Gemeindeversammlung kann durch Mehrheitsbeschluss den Leitungsorganen der Pfarrgemeinde, der Kirchengemeinde, des Kirchenbezirks und der Landeskirche schriftlich begründete Vorschläge machen." (GO, Artikel 22,1)